Fernwärme

PlanEnergi hat langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit dem Fernwärmesektor. Unsere Bemühungen richten sich hierbei stets nach den Bedürfnissen und Ressourcen des Kunden. PlanEnergi beteiligt sich auch an Bauprojekten, u.a. für große Solarheizungsanlagen, Wärmepumpen und saisonale Wärmepeicher.

PlanEnergi ist Partner in der Analyseeinheit der dänischen Fernwärme, Green Energy, und Mitglied des Nordjütländischen Fernwärme Netzwerks, FleksEnergi, sowie des dänischen Verbands für Fernwärme (DBDH), als auch der Dänische Fernwärme Allianz.

PlanEnergi bietet Beratung zu allen Phasen des Aufbaus einer Fernwärmeversorgung an, z.B.:

  • Masterpläne und Entscheidungsgrundlagen für den Übergang zu erneuerbaren Energiequellen und die Umstellung der individuellen Wärmeversorgung
  • Regulierungsverfahren – Projektanträge, lokale Entwicklungspläne, Umweltverträglichkeitsprüfungen (UVP-Berichte), Antrag auf Umweltgenehmigung
  • Ausschreibungsunterlagen
  • Vertragsgestaltung
  • Bauüberwachung
  • Bauleitung
  • Leistungsüberprüfungen von Energieanlagen

Wir beraten in einer Vielzahl von Projekttypen, z.B.:

  • Biomassekraftwerke

PlanEnergi berät zu biomassebasierten Lösungen für die Fernwärmeerzeugung sowohl mit als auch ohne Stromerzeugung. PlanEnergi ist Bauherrenberater und -projektleiter bei Großprojekten, bei denen komplette Biomasseanlagen errichtet werden einschließlich Brennstofflagerung und -umschlag sowie eines Gebäudes für die Biomasseanlage. PlanEnergi übernimmt auch den Dialog mit den Behörden in Bezug auf die Brandschutzaspekte des Gebäudes. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Anders Michael Odgaard

  • Erweiterung von Fernwärmenetzen und Entwicklung neuer Netze

 Der Ausbau von Fernwärmenetzen ist Teil von PlanEnergis Arbeit als strategischer Wärmeplaner für Kommunen und integraler Bestandteil einer Reihe von Fernwärmeprojekten. Unsere Leistungen reichen von der ersten Potenzialanalyse über Machbarkeitsstudien, Rohrnetzdimensionierung und hydraulische Analysen bis hin zur Ausschreibung, Bauüberwachung und abschließenden Inbetriebnahme. Die Berechnungen für Erweiterungen des Fernwärmenetzes erfolgen in der Software LeanHeat, einem hydraulischen und thermodynamischen Modellierungswerkzeug, das unter anderem Wasserfluss, Druck, Temperatur und Energie in Fernwärmesystemen simuliert. Für eine Beratung wenden Sie sich bitte an Rasmus Lund

  • Saisonale Wärmespeicher

Seit dem ersten Erdbeckenspeicher in Ottrupgård im Jahr 1994 ist PlanEnergi das führende Beratungsunternehmen im Bereich der großtechnischen Wärmespeicherung für Fernwärme, einschließlich der Realisierung von 75.000 m3 Erdbeckenspeichern in Marstal, 19.000 m3 Erdsondenspeichern in Brædstrup, 60.000 m3 Erdbeckenspeichern in Dronninglund und 70.000 m3 Erdbeckenspeichern in Høje Taastrup, Kopenhagen. Des Weiteren haben wir Machbarkeitsberechnungen für eine Reihe von Projekten durchgeführt, darunter ein 1,5-2,0 Millionen m3 großer Erdbeckenspeicher in Graz, Österreich. Darüber hinaus arbeitet PlanEnergi mit Hochtemperatur-Wärmespeichern und Stromspeichern. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Per Alex Sørensen 

  • Überschüssige Wärme

PlanEnergi berät bei der Nutzung von Abwärme in Fernwärmesystemen, wobei wir mit unserem Fachwissen bei der Integration von Abwärme in die bestehende Fernwärmeproduktion sowie der Nutzung von Abwärme innerhalb bestehender Rahmenbedingungen beraten können. Bei einigen Abwärmeprojekten kann die Abwärme direkt im Fernwärmesystem genutzt werden, in anderen Fällen ist die Temperatur so niedrig, dass die Nutzung über eine Wärmepumpe erfolgen muss. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Per Alex Sørensen 

  • Solarthermie

PlanEnergi bietet Beratung und Projektierung von großen Solarwärmeprojekten an. PlanEnergi war in den späten 1980er Jahren Berater für einige der ersten Versuche mit großen Solarthermieanlagen und ist seither in diesem Bereich tätig. Dank der Entwicklung in den letzten 30 Jahren hat sich die Solarwärme in Dänemark zu einer bekannten und weit verbreiteten Technologie entwickelt. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Daniel Trier

  • Großwärmepumpen

"PlanEnergi sieht ein großes Potenzial in der Integration von Wärmepumpen in Fernwärmesysteme und ist daher Berater und Projektleiter bei einer Reihe von Großprojekten in diesem Bereich. Als Wärmequelle für die Projekte werden u.a. Meerwasser, Grundwasser, Abwasser und Abwärme genutzt. Neben Wärmepumpen für Fernwärmesysteme berät PlanEnergi auch Industrieunternehmen bei der Integration von Wärmepumpen in ihre Energiesysteme. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Lars Reinholdt  oder Pernille Hartmund Jørgensen

Benötigen Sie Hilfe?

Unsere Spezialisten stehen Ihnen gerne mit dem nötigen Rat zur Seite.

Ausgewählte Projekte

Dänemark

PlanEnergi is main consultant for a 70,000 m³ pit heat thermal storage (PTES) project where the PTES will be demonstrated in a new function as accumulation tank in a district heating (DH) system

Denmark

Excess heat from wastewater from Arla Foods in Rødkærsbro is utilized for district heating in Rødkærsbro

EU

CHESTER project has received funding from the European Union’s Horizon 2020 research and innovation programme under grant agreement No. 764042.
Karten

ÜBER KARTEN

Maps contain an overview of large scale heat storage systems, heat pumps and solar heating systems in Danish district heating networks as well as current and historical data for these systems.